Andrea Dworog
Konfliktmoderation

Konflikte sind normal und haben Folgen: Sie erzeugen Stress und Frust, sie kosten Energie, Zeit und Geld.

Konflikte sind normal im menschlichen Miteinander. Oft macht ein gelöster Konflikt den Weg frei für ganz neue Möglichkeiten. Sind die Fronten zwischen den Konfliktparteien allerdings soweit verhärtet, dass Kommunikation fast nicht mehr möglich ist, ist eine Konfliktmoderation sinnvoll.

Als Konfliktmoderatorin baue ich Strukturen auf, die eine Kommunikation wieder ermöglicht. Meine Aufgabe ist es, einen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen die Beteiligten ihren Konflikt fair beenden können.

Die 5 Schritte einer Konfliktmoderation

Schritt 1: Worum geht es?
Erster Kontakt und Auftragsklärung

Schritt 2: Wer hat welche Interessen?
Klärung der Sichtweisen und der Ziele jedes einzelnen

Schritt 3: Der Dialog kann beginnen!
Moderierter Dialog und Auseinandersetzung mit den verschiedenen Blickwinkeln und Zielen

Schritt 4: Wie bekommen wir die Kuh vom Eis?
Gemeinsame Lösungsfindung

Schritt 5: Der Blick nach vorne!
Verabredung konkrete Maßnahmen bzw. Vereinbarungen

Gerne unterstütze ich Sie dabei, einen Konflikt fair zu lösen.